PRO CLIENT AKTUELLES

Optimierung von digitalisierten Prozessen durch ein User Engagement System

Laufendes Feedbacks von Benutzern – aber wie?

Wie erhalten Prozessverantwortliche heute im laufenden Betrieb regelmäßiges Feedback der Benutzer, um die operativen Prozesse in einer Software zu optimieren?

eMails an die Verantwortlichen des jeweiligen Prozesses stellen keinen Managed Service dar, ebenso wenig anrufen. IT-Ticketsystem sind grundsätzlich ein sinnvoller Ansatz. Notwendige Informationen bei einem Ticket beizusteuern (Screenshot, genaue Beschreibung u.äh.) ist für Benutzer oft eine Hürde.

Die Feedbacks lassen dann häufig auf sich warten. Als Konsequenz arrangieren Benutzer sich mit Problemen oder sie finden Workarounds, oft außerhalb vom System.

mehr lesen

Was bedeutet AGIL in digitalisierten Prozessen?

Es ist im klassischen Prozessmanagement schwierig, mit nicht vorhersehbaren Ereignissen umzugehen. Die Implementierung in einer Workflow-Engine folgt Prozessdefinitionen. Was nicht definiert ist, wird nicht unterstützt.

Bedeutung von Agil in Administrationsprozessen

Steven L. Goldman schreibt in „Agil im Wettbewerb: die Strategie der virtuellen Organisation zum Nutzen des Kunden.“: „Für ein Unternehmen bedeutet Agilität die Fähigkeit, in einer Wettbewerbsumgebung, die charakterisiert ist durch ständig aber unvorhersehbar sich verändernde Kundenwünsche, gewinnbringend zu operieren.“

mehr lesen

Steuerung von Ablaufprozessen (nicht nur) in Krisenzeiten – Agile Prozess-Assistenten

In der aktuellen Corona-Pandemie haben wir deutlich erlebt, wie wichtig flexibles situationsgerechtes Handeln ist. Man kümmert sich in diesen Situationen meist nicht mehr um definierte Prozesse, weil das gar nicht mehr möglich ist. Vielmehr handelt man - auf Basis des gesunden Menschenverstands - situativ angepasst vernünftig und zielführend.

Natürlich ergeben sich in einer solchen Krisensituation auch unkontrollierte, unglückliche, manchmal nicht mehr steuerbare Aktionen und Missbrauch von neuen Möglichkeiten und Freiheiten.

Es ist nicht mehr möglich, plötzliche Ereignisse und Ausnahmesituationen in existierende Prozessdefinitionen und Workflows zu übersetzen - und dies auch noch im Rahmen definierter Regeln. Wichtige Steuer- und Kontrollmechanismen werden oft kurzerhand außer Kraft gesetzt.

mehr lesen

PRO CLIENT GmbH - Frauenweiherstrasse 55, 91058 Erlangen-Tennenlohe · +49 (9131) / 69088 - 0 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum · Datenschutz